Synästhesie

Aus Graphische
Wechseln zu: Navigation, Suche

Grafik

Definition[Bearbeiten]

Zwei oder mehr Sinneseindrücke werden miteinander verknüpft. Wir lernen durch verschiedene Mittel. Eines davon ist die Synästhesie. Ein Impuls löst eine Kettenreaktion aus und weitere Areale werden aktiv. Die Assoziation erstreckt sich nun über mehrere Zugangsarten (Sehen, Schmecken, Hören, Riechen, Fühlen, Erinnern etc.)

Erläuterungen[Bearbeiten]

Eine Form der Wahrnehmung vermischt sich mit einer anderen.

Beispielsweise wenn man einer Zahl einen bestimmten Klang zuteilt, oder wenn man Farben als Formen wahrnimmt.

Bedeutung für Grafik- und Kommunikationsdesign[Bearbeiten]

Diese Assoziationen können im Betrachter eines Werks (Plakat, Werbung, ...) künstlich hergestellt werden.

Beispiele[Bearbeiten]

Für manche Menschen "hört" sich die Farbe Orange sehr laut an, während zum Beispiel Blau, viel leiser sein kann.

Literatur und weiterführende Links[Bearbeiten]

Spiegel Artikel