Semiotisches Dreieck

Aus Graphische
Wechseln zu: Navigation, Suche

Grafik

Definition[Bearbeiten]

Das Modell des semiotischen Dreiecks wird in der Semiotik und der Sprachwissenschaft verwendet. Es dient dazu, zu veranschaulichen, dass ein Zeichenträger (z.B. Symbol) sich nicht direkt auf einen Gegenstand bezieht, sondern auf einen Begriff/eine Vorstellung welche sich auf einen Gegenstand bezieht.

Erläuterungen[Bearbeiten]

Ding: Gegenstände, Ereignisse, Sachverhalte, die wirklich sind.

Begriff: Das gedachte Bild eines Dings.

Symbol: Zeichen (Wörter; Bezeichnungen, Benennungen, Symbole etc.) die verwendet werden, wenn Menschen mit diesen Begriffen von Dingen reden.

Bedeutung für Grafik- und Kommunikationsdesign[Bearbeiten]

Beispiele[Bearbeiten]

Literatur und weiterführende Links[Bearbeiten]